Freitag, 24. Juli 2015

JuniBücher 2015

So, 
ich melde mich mit einer selbstauferlegten Bachelor-Arbeit-Schreib-Pause wiedermal mit einem Bücherrückblick auf den Juni zurück. Wird eh Zeit. Bald ist ja schon wieder August. Kinder, wie die Zeit vergeht (nicht ernst nehmen, ich bin ein bisschen ähm neben der Spur und durch das viele Schreiben schon ganz blöd im Kopf). 


NEUZUGÄNGE

Der Juni war noch geprägt von den vielen Geburtstagsgutscheinen, die ich im Mai bekommen habe. Dementsprechend viele neue Bücher sind eingezogen. Leider hab ich im Verhältnis dazu sehr wenig gelesen. Das mach ich aber jetzt im Juli wieder wett (irgendeinen Ausgleich brauch ich ja zum vielen Bachelor-Arbeit schreiben).




Detektiv Conan Band 82 von Gosho Aoyama: Hach ja. Ich liebe Detektiv Conan und ich hab mir endlich mal wieder einen Band gekauft. Ich sollte die Mangareihe wirklich viel regelmäßiger lesen. Ich bin wirklich wieder auf den Geschmack gekommen. Außerdem sehen sie im Bücherregal so gut aus, wenn viele nebeneinander stehen :D.

Margos Spuren von John Green: Ich bin ein großer John Green Fan. Der wurde ich bereits mit "Eine wie Alaska", das mir mein Opa mal zu Weihnachten geschenkt hat. Da jetzt bald der Film rauskommt, hab ich mir sicherheitshalber schonmal das Buch gekauft, weil ich genau weiß, dass ich es nach dem Film sowieso unbedingt lesen will.

Reigen von Arthur Schnitzler: Jaaa ganz was Seltenes hier auf meinem Blog. Ein Reclam-Heft. Ich hab mittlerweile ziemlich viele daheim und auf dieses hat mich eine Freundin von mir aufmerksam gemacht. Kurze Zeit später haben wir es auch in einer Vorlesungen zu den literarischen Traditionen durchgemacht, was ich als einen Wink vom Schicksal gesehen habe und ich mir das Buch daraufhin gekauft habe. 

Sommer unter schwarzen Flügeln von Peer Martin: Das Thema des Buches ist aktueller denn je und ich finde es besonders wichtig, dass auch in den Büchern darauf eingegangen wird. Außerdem ist der Umschlag wirklich eine Augenweide und etwas Besonderes. 

Wenn ich bleibe von Gayle Forman: Ja, da haben wir es schon. Ich hab den Film gesehen und musste natürlich dann das Buch haben. Es hat sich jetzt zwar schon eine Weile hinausgezögert, schlussendlich konnte ich mich aber dann doch nicht zurückhalten und habe es mir gekauft.

Geschichten vom lieben Gott von Rainer Maria Rilke: Dieses Buch war Basislektüre für ein Seminar, das ich letztes Semester auf der Uni besucht habe und somit hab ich es mir gekauft. Ich habs noch nicht ganz durchgelesen (pssst, meine Professorin sollte das nicht mitkriegen, weil das Semester ja schon vorbei ist ;D). 

Natürlich schön von Christina Kraus: Das Buch ist ein Rezensionsexemplar vom Verlag und ich hatte es angefragt, weil ich von einer Freundin von mir mit diesem Thema angesteckt wurde. Ich hab mir viele Tipps von dem Buch versprochen und schon im vorhinein viele meiner Produkte umgestellt.

Die Widerspenstigkeit des Glücks von Gabrielle Zevin: Das Buch ist ein Rezensionsexemplar vom Bloggerportal der RandomHouseGruppe. Ich hab mittlerweile ein Faible für Bücher, in denen das Wort "Glück" vorkommt". Es ist mein drittes bis jetzt... Und ein Buch, in dem es um Bücher und Büchermenschen geht, muss ich einfach lesen.


GELESENE BÜCHER GELESENES BUCH




Astronauten von Sandra Gugic: Ich hab mir ein bisschen schwer getan mit dem Buch. Vor allem der Einstieg ist mir nicht so leicht gefallen und es hat sich ewig hinausgezögert, bis ich in einen Lesefluss gekommen bin . Vielleicht hab ich auch deswegen nur ein Buch im Juni geschafft. Leider. 


REZENSIONEN


 http://anjasbuecher.blogspot.co.at/2015/06/rezension-gute-geister-von-kathryn.html




MUSIK DES MONATS



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: