Donnerstag, 14. Mai 2015

AprilBücher 2015

Ihr Lieben,
schön, dass ihr vorbeischaut! Es wird wieder Zeit auf die Aprilbücher einen genaueren Blick zu werfen. Die Neuzugänge waren sehr bescheiden im Vergleich zum letzten Monat. (Mein SuB dankt es mir! Wobei der Mai wieder mit vielen neuen Schätzen aufwartet. Man kann ja nie genug Bücher haben, aber wem sag ich das? :D)


NEUZUGÄNGE



White Sky von Alice Gabathuler: Nachdem ich Black Rain gelesen habe, muss ich natürlich auch den dritten Band der Lost Souls Ltd. Reihe kaufen. Diese verflixten Reihen. Zum Glück muss ich jetzt nur mehr auf den vierten und letzten Teil warten. <3 Was würd ich nur ohne solche Reihen machen?

Heldentage von Sabine Raml: Ich hab mal wieder bei einem Fragefreitag auf Lovelybooks mitgemacht und total überraschend gewonnen. :D Das Buch zählt auch zur diesjährigen Debütautoren-Challenge, bei der ich wieder mitmache, und deswegen freut es mich noch mehr, es lesen zu können!


GELESENE BÜCHER




Nur noch kurz die Welt retten von Günther Fischer und Manfred Prescher: Das Buch ist echt interessant und ich liebe eigentlich so Hintergrundgeschichten von bekannten Liedern. Durch das Buch musste ich mich aber etwas durchquälen, weil viele Lieder dabei waren, die ich nicht kannte und mich einfach nicht interessiert haben

Fucking Moskau! Sex, Drugs & Wodka von Chris Helmbrecht: Das Buch hätte viel Potenzial gehabt, konnte mich aber nicht überzeugen, weil meine Erwartungen einfach zu hoch waren und das Buch nichtmal ansatzweise an sie herangekommen ist.

Unmensch von Sönke Hansen: Das Buch ist ja eher eine Ausnahme in meiner Lesegewohnheit, Thriller lese ich ja eher selten. Was nicht heißt, dass ich sie nicht mag. Ich lese sie sehr gern zwischendurch. So auch dieses hier und es hat mich echt überrascht. Für mich eine Spur zu blutig und brutal, aber der Rest war wirklich gut.

Das Mädchen, das rückwärts ging von Kate Hamer: Mit dem Buch musste ich mich immer wieder neu anfreunden. Anfangs war es sehr bedrückend und zwar so sehr, dass ich immer eine Pause brauchte, um das Gelesene zu verdauen, später lässt die Geschichte stark nach, sodass die Glaubwürdigkeit ein bisschen gelitten hat

Black Rain von Alice Gabathuler: Das ist er also, der zweite Teil der Reihe. Die Charaktere liebe ich in dieser Reihe. Sie machen sie so besonders und sie haben nichts eingebüßt hier. Ich hab das Buch glaub ich innerhalb eines Wochenendes ausgelesen. Es war wie eine Sucht.


REZENSIONEN




MUSIK DES MONATS
(ich hab Montage of Heck gesehen <3)

Kommentare:

  1. "Heldentage" muss ich auch noch unbedingt lesen. ich habe das Gefühl, dass ich es überall, auf jedem Blog finde!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade dabei, es zu lesen und ich tu mir ein bisschen schwer. Vor allem mit dem Schreibstil. Vom Thema her ist es sehr toll :D

      Löschen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: