Mittwoch, 1. März 2017

Rezension: Wir machen uns die Welt // Birgit Hauska, Nina Waibel


... WIE SIE UNS GEFÄLLT


Athena

Meine Meinung

In einer Welt, in der die Menschen scheinbar nur mehr auf ihre Bildschirme starren und sich für nichts anderes zu interessieren scheinen, muss man sie genau dort abholen, um ihnen Neues zeigen zu können. Wir machen uns die Welt ist ein Buch mit Anregungen Jugendlichen die vielfältigen Möglichkeiten der Kunst näher zu bringen. 
Die jüngeren Generationen können sich ein Leben ohne Handy nicht mehr vorstellen und so sind auch die künstlerischen Beiträge in diesem Ratgeber/Sachbuch mit einigen technischen Kunststücken verbunden. 

Das sehe ich ein bisschen kritisch, dass dies Voraussetzung ist, dass man dieses technische Spielzeug besitzt, um künstlerisch überhaupt loslegen zu können. Im Gegensatz dazu finden sich im Buch viele kostenlose Alternativen für spezielle Apps und Programme, mit denen einiges vollbracht werden kann. Der Aufbau des Buches ist wirklich sehr, sehr schön und entspricht dem jugendlichen Auge auf allen Ebenen. Es ist in 6 Kapitel eingeteilt, die sich mit der Welt von Jugendlichen auseinandersetzen. Es geht um die eigenen Sinne, die Fantasie und die Entdeckung der eigenen Identität. Außerdem findet man im Buch nützliches Allgemeinwissen und Interviews mit den Künstlern und Künstlerinnen. Die vorgestellten Kunstprojekte regen zum Ausprobieren und selber machen. Man muss dafür auch raus in die Welt bzw. in die eigene Nachbarschaft und lernt Schritt für Schritt einen anderen Blick auf die Dinge zu legen.

Die Anleitungen im Buch sind sehr verständlich und mit vielen Bildern unterlegt. Generell die Aufbereitung des ganzen Buches hat mir sehr gut gefallen. Auch, dass man oft einen Freund oder eine Freundin braucht um einiges auszuführen und dann gemeinsam an einer Sache arbeitet und trotzdem für sich allein individuelle Ideen einbringen kann. 

Fazit

Viele Anregungen für Jugendliche in kreativer Sicht aktiver auf ihre Umwelt einzuwirken. Die Verbindung mit den für Jugendliche heutzutage so wichtigen Smartphones etc. holt sie dort ab, wo ihre Interessen liegen und zeigt neue Möglichkeiten auf, wie und wo Kunst überall sein kann. Der Guide ist sehr empfehlenswert!





Klappentext
Ein kreativer Guide für Jugendliche. Wir sagen: Kunst ist überall und jeder kann Kunst machen. Kunst ist eine Sprache. Sie spricht in Bildern und löst Gedanken und Gefühle aus, die bei jedem anders sein können. Kunst bietet dir Wege, dich in andere Welten zu träumen und verschiedene Rollen einzunehmen, sie hilft dir dabei, über die Welt nachzudenken und deine Meinung auszudrücken ... und das manchmal auch auf eine Art, die nicht allen passt. Sie ist Flucht, Angriff und Nachdenken über die Dinge zugleich. Dieser Guide bietet dir 25 Ideen, mit denen du selbst aktiv werden kannst, für die du nicht der beste Maler sein musst und auch keinen Marmor brauchst: Smartphone, Tablet, Kamera und nicht zuletzt Augen und Ohren sind deine Instrumente, um die Welt zu entdecken und zu gestalten. Mach Skulpturen aus Wasser, Klangkunst mit der Waschmaschine, Animationen mit Obst, Kraken und Krokodilen. Erstelle Lichtmosnter mit Langzeitbelichtungen und Zeitrafferaufnahmen deines Zimmers in Lichtgeschwindigkeit.

Infos

  • Autorinnen: Birgit Hauska hat an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und sich an vielen Jobs ausprobiert. Von der Briefträgerin bis zur Köchin war alles dabei. Sie ist gern in Bewegung und ein echter Teamplayer. Aktuell arbeitet sie als Kulturvermittlerin und Kuratorin für die SK Stiftung Kultur - die Kulturstiftung der Sparkasse KölnBonn.
    Nina Waibel ist Mutter zweier Kinder und möchte mit ihnen am liebsten die Welt jeden Tag aufs Neue erobern. Schon im Studium war ihr Kunst sehr wichtig und hat sie ihr ganzes Leben begleitet. Sie arbeitet aktuell in der Kunstvermittlung.
    (Quelle: http://www.bloggdeinbuch.de/buch/1224/?ref=fp-showcase-carousel-pos10 21.2.2017)
  • Seitenanzahl: 208 Seiten
  • Einband: Taschenbuch
  • Verlag: Athena
  • ISBN:  978-3-89896-651-1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: