Mittwoch, 22. April 2015

MärzBücher 2015

Ohje, diesmal ist der Monat ja schon wirklich weit fortgeschritten, ohne dass ich den Rückblick für den letzten Monat gepostet habe. Dabei sind so viele, schöne Neuzugänge bei mir eingezogen, die ich euch unbedingt vorstellen möchte :D


NEUZUGÄNGE





Das Mädchen, das rückwärts ging von Kate Hamer: Das Buch hab ich für eine Leserunde auf Lovelybooks gewonnen. Dafür beworben hab ich mich, weil ich es total spannend fand, dass aus der Sicht der Mutter und der des Mädchens erzählt wird. Das Mädchen verschwindet irgendwann spurlos, aber nicht für den Leser!

Fuckin Sushi von Marc Degens: Auch dieses Buch durfte ich im Rahmen einer Leserunde lesen. Ich liebe es ja, wenn Musik in Büchern eine große Rolle spielt, und das tut es in diesem Jugendbuch auch

Dunkelsprung von Leonie Swann: Ich hab im März das Bloggerportal von RandomHouse für mich entdeckt und Dunkelsprung war eines der ersten Bücher, das ich als Rezensionsexemplar beantragt habe. Ich war sehr überrascht, als ich es dann wirklich zugesandt bekommen habe. Hauptsächlich hat mich das wunderschöne Cover angesprochen und dass es ein Fantasyroman ist. Viel mehr wusste ich gar nicht über das Buch. Es war aber ein riesiger Glückgriff!

Fucking Moskau! von Chris Helmbrecht: Biografien und wahre Begebenheiten finde ich immer besonders spannend. Vorallem, wenn Menschen aus meiner Gegend, sagen wir mal so, aus einer ganz anderen Seite der Welt berichten. Moskau und Russland finde ich immer besonders spannend, leider konnte der Roman nicht das halten, was ich mir von ihm erwartet habe.

Unmensch von Sönke Hansen: Zu diesem Buch gab es auch eine Leserunde auf Lovelybooks und ich habe es vor allem wegen dem moralischen Dilemma so spannend gefunden und wollte es deshalb unbedingt lesen, auch um zu sehen, wie ich zu dem Ganzen stehe.

Schimmert die Nacht von Maggie Stiefvater: Ich konnte nicht widerstehen und hab mir die Auskoppellung der Nach dem Sommer-Trilogie gekauft. Cole und Isabel fand ich schon in der Trilogie sehr spannende Charaktere und natürlich komm ich nicht darum herum das Buch zu lesen. Schon allein, weil ich die Reihe komplett im Regal stehen haben will.

Shotgun Lovesongs von Nickolas Butler: Auch das ist ein Buch vom Bloggerportal. Und auch in diesem Buch geht es um die Musik, was mich schon allein überzeugt hat und ich war sehr froh, als ich die Zusage bekommen habe.

Nur noch kurz die Welt retten von Günther Fischer und Manfred Prescher: Der Titel lässt es vermuten, auch in diesem Buch geht es um Musik und zwar um einzelne Songzeilen. Von diesen Songzeilen wird dann der Hintergrund und die Entstehungsgeschichte erzählt. Was ich ja besonders spanend finde!

Eine Rose für Putin von Thomas Wendrich: Das Buch ist das Debüt des Autors und ich will es für die Debütautoren-Challenge auf Lovelybooks lesen, bei der ich auch 2015 wieder mitmache. Das Buch hat wirklich tolle Kritiken bekommen und ich bin schon voll gespannt!

Black Rain von Alice Gabathuler: Nachdem mir der erste Band der Serie Blue Blue Eyes so gut gefallen hat, muss ich natürlich auch die Folgebände lesen und mit Black Rain ist der zweite Band bei mir eingezogen. Die Serie finde ich so gut, weil mir die Charaktere ausgesprochen gut gefallen und ich gerne mehr von ihnen erfahren will.


GELESENE BÜCHER



Black Mamba Boy von Nadifa Mohamed: Das Buch hab ich sehr gern gelesen, da es mir die afrikanische Kultur ein wenig näher gebracht hat und mir der Hauptcharakter gut gefallen hat. Es ist ein schöner Roman über die Suche nach sich selbst und einem besseren Leben.

Fuckin Sushi von Marc Degens: Die Musik spielt eine große Rolle hier und hat mich gleich für sich gewinnen können, leider hat der Roman ein paar kleine Schwächen, die das Ganze nicht ganz rund erscheinen lassen.

Dunkelsprung von Leonie Swann: Ein Traum von einem Buch! Ich liebe, liebe, liebe es! Meine Fantasy-Seele hat sich schon lange nach so einem Buch gesehnt und es ist ganz weit oben bei den Highlights!!


REZENSIONEN





MUSIK DES MONATS


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: