Montag, 23. Februar 2015

Rezension: Die Knickerbocker-Bande: Rätsel um das Schneemonster von Thomas Brezina (Band 1/69)



ECHTE KNICKERBOCKER LASSEN NIEMALS LOCKER!



http://www.ravensburger.de/shop/disney-co/knickerbocker/raetsel-um-das-schneemonster-47176/index.html
Ravensburger Verlag (Klick!)

Klappentext


Angriff aus dem Nichts?
Ein unheimliches Schneemonster versetzt einen ganzen Ort in Angst und Schrecken. Doch was verbirgt sich hinter dem weißen Spuk? Kaum stoßen die vier Freunde auf eine heiße Spur, wird einer von ihnen entführt...










Bewertung

5/5 Herzen







Infos

  • Autor: Thomas Brezina wurde am 30.01.63 in Wien geboren. Er gilt als einer der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautoren im deutschsprachigen Raum. In wenigen Jahren schrieb Thomas Brezina mehr als 400 Kinder- und Jugendbücher, von denen weltweit rund 20 Millionen Exemplare verkauft wurden. Übersetzungen gibt es mittlerweile in 35 Sprachen.
    Außerdem ist Thomas Brezina Gastgeber zahlreicher Sendungen im Fernsehen des ORF und arbeitet als Autor von Hörspielen, Musicals, TV- und Filmdrehbüchern und berät Autoren von Schulbüchern. Seit 1996 ist er UNICEF-Botschafter Österreichs. (Quelle: http://www.ravensburger.de/start/ravensburger-buchautoren-und-illustratoren/autoren/brezina-7205/index.html 23.2.2015)
  • Seitenanzahl: 171 Seiten
  • Einband: fester Einband
  • Verlag: Ravensburger Verlag
  • ISBN: 978-3-473-47176-8
  • Empfohlen ab 8 Jahren
  • Rätsel um  das Schneemonster ist der 1. Teil der Knickerbocker-Bande-Bücher.
  • Fortsetzungen:  es gibt mittlerweile 69 Fortsetzungen. Weil es den Rahmen sprengen würde, erwähn ich nur weitere fünf Bücher:
    02 Ein UFO namens Amadeus; 03 Lindwurmspuk um Mitternacht; 04 Wenn die Turmuhr 13 schlägt; 05 Bodenseepiraten auf der Spur; 06 Das Phantom der Schule


Meine Meinung


 Für mich ist die Knickerbocker-Bande Kult! Mit den Büchern bin ich aufgewachsen und sie haben, glaub ich, nicht wenig zu meiner Leseleidenschaft beigetragen. Umso mehr freut es mich, dass sie jetzt neu aufgelegt werden und ich jetzt mit dem ersten Band einen wichtigen Teil meiner Kindheit ins Regal stellen und natürlich wieder mal lesen konnte.

Rätsel um das Schneemonster ist der erste Fall der Knickerbocker-Bande und die Bandenmitglieder müssen sich erst warmlaufen, müssen sich erst anfreunden. Trotzdem arbeiten sie schon hervorragend im Team und lösen einen spannenden Fall. Der erste Band handelt vor allem davon, wie sie sich kennen lernen, wie sie zu ihrem Namen kommen und eben vom gemeinsamen Abenteuer zusammen. Als Österreicherin finde ich es natürlich umso toller, dass auch die Knickerbocker aus Österreich kommen und unter anderem auch hier ihre Fälle lösen. Wie die Aufmachung des Buches schon vermuten lässt, ist dieses Buch für Kinder geschrieben, das heißt einfache Sätze, große Schrift und liebevolle Illustrationen passend zur Geschichte. Ich muss sagen, mir gefallen die älteren Ausgaben besser, ist aber wahrscheinlich Gewohnheitssache.

Die Charaktere Lilo, Axel, Poppi und Dominik werden mit einem Steckbrief am Anfang des Buches kurz vorgestellt und das hilft, die Charaktere von Anfang an besser zu verstehen. Jeder der vier hat eine bestimmte Rolle, die für die Lösung des Falles sehr wichtig ist und das Buch sehr facettenreich macht. Vom Thema her hat es jetzt perfekt zu Jahreszeit gepasst. Brezina versteht es einen guten Spannungsbogen aufzubauen und die anfangs mysteriösen Begebenheit realistisch aufzuklären. Man kann nie sicher sein, wer von den Nebencharakteren und Verdächtigen nicht doch ein doppeltes Spiel spielt und man wird eine Zeit lang an der Nase herumgeführt. Zum Glück sind die Knickerbocker nicht auf den Mund gefallen und haben, wie es sich für Detektive gehört, einen scharfen Verstand, der ihnen aus so mancher heiklen Lage hilft.

Fazit

Das Knickerbocker-Buch überzeugt vor allem durch liebenswerte Charaktere und spannende Fälle. Der erste Band legt einen Grundstein für viele weitere tolle Bücher und die Geschichte ist für Jungs und für Mädchen gleichfalls empfehlenswert. Ein toller Spannungsbogen und ein altersgerechter Schreibstil runden das ganze hervorragend ab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: