Dienstag, 19. November 2013

Rezension: Der Look von Sophia Bennett



Chicken House Verlag (Klick!)

Klappentext

Das kann nur ein Perverser sein, bestenfalls ein Verrückter, auf keinen Fall aber ein echter Modelscout! Schließlich hat er nicht Ava, sondern Ted angesprochen und ihr seine Visitenkarte in die Hand gedrückt. Ted, die flache Bohnenstange mit der buschigen Monobraue und der Vogelnestfrisur. Und ausgerechnet sie soll „den Look“ haben? Dabei sieht doch eigentlich ihre Schwester Ava wie ein Filmstar aus. Trotzdem macht Ted einen Termin bei der Modelagentur. Denn Ava besteht darauf – und Ava ist krank. Und Ted würde alles tun, damit Ava sich besser fühlt …




Bewertung

5/5 Herzen

 

 

 Infos

  • Autorin: Sophia Bennett, geboren 1966, gewann mit ihrem Debüt "Wie Zuckerwatte mit Silberfäden" den Times-Chicken-House-Schreibwettbewerb 2009. Schon mit 20 Jahren wollte sie Schriftstellerin werden, studierte aber zunächst Sprachen. Ihre großen Leidenschaften sind Kunst und Design, ihre vier Kinder, Modezeitschriften, Cappuccino, ihr Mann und ihr Beruf (vielleicht nicht unbedingt in dieser Reihenfolge). Sie lebt mit ihrer Patchwork-Familie in London. (Quelle: http://www.carlsen.de/chicken-house/urheber/sophia-bennett/23820#Info 14.11.13)
  • Seitenanzahl: 375 Seiten
  • Widmung: Für meinen Bruder Christopher und für Sarah. Und für meine Freundin Rebecca K. Du bist toll.
  • Einband: fester Einband
  • Originaltitel: The Look
  • Einzelband
  • Verlag: Chicken House (Carlsen)
  • ISBN: 978-3-551-52045-6

Eigene Meinung


Wie solche Mädchengeschichten mein Herz immer wieder erwärmen können! Auch noch mit 20! ;) Diese wunderbare Geschichte von den Schwestern Ava und Ted hat das wieder mal geschafft. Mit viel Tiefgang erzählt Bennett einen Lebensausschnitt der beiden Mädchen, die unterschiedlicher nicht sein können. Die Mädchen und die Lebenswege. Beide ergänzen sich wunderbar!

Mit einem wunderbaren, jugendgerechten Schreibstil entführte Bennett mich in eine vom Schicksal gebeutelte Familie. Sie beschreibt sehr einfühlsam, worum es im Leben wirklich geht und auf was man in keinstem Fall vergessen sollte. Freundschaft spielt eine große Rolle in diesem Buch und Bennett ist es mit ihren Worten gelungen, mich damit sehr zu berühren.

Hauptaugenmerk liegt natürlich auf den beiden Schwestern und insbesondere auf Ted, das lässt die Nebenfiguren etwas blass erscheinen, da man von ihnen nicht viel erfährt. Ted und Ava jedoch konnten mich in ihrem Handeln, ihrem Verhalten überzeugen. Beide haben im Laufe des Buches eine tolle Entwicklung durchgemacht, die ich auch nachvollziehen konnte.

Eigentlich hab ich am Anfang eher einen Roman ohne viel Tiefgang erwartet, da Mode und Modeln und der ganze Schnickschnack eben sehr oberflächlich sein können. Überrascht wurde ich allemal. Mir hat gefallen wie Bennett an das Thema Modeln herangegangen ist. Sie beschreibt alles aus dem ungeschönten Blick von Ted, ohne viel Wertung hinein zu bringen. Die Situation von Ava hat das Ganze natürlich auch stark beeinflusst, aber auch in die richtige Richtung getragen. Ohne Ava geht halt nichts wirklich.
Ava's Krankheit  hat geholfen, dass die Geschichte im Buch auf dem Boden geblieben ist. Vorraussichtlicher Ruhm und Bekanntheit, kann einem bald zu Kopf steigen und einen abheben lassen. Doch durch ihr trauriges Schicksal wurde ein "angenehmer" Ausgleich geschaffen. Ich hab die Szenen mit Ava genauso gern gelesen, wie die Szenen in denen sich Ted mit dem Modeln herumschlägt. Ich muss gestehen, dass mein inneres Mädchen während dem Lesen doch ein wenig fasziniert von der Modewelt war, auch wenn vieles dort nicht richtig ist und ich auch über vieles den Kopf schüttle.

Fazit

Ein schönes, selbstbewusstes Jugendbuch (wenn Bücher selbstbewusst sein könnten, dieses wäre es ;) über die wahren Werte im Leben, über Freundschaft zwischen zwei Schwestern, die Liebe, das Leben und die Außeinandersetzung mit Krankheit und Verluste.
Mit einem mitreißenden Schreibstil, tollen Charakteren und einer berührenden Geschichte ist Der Look ein bewegendes Buch für junge Mädchen, mit einer klaren Leseempfehlung von mir!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: