Dienstag, 7. Mai 2013

Seufz... was hat mein eigener Blog nur gegen mich?

Hallo ihr Lieben!

Bei mir ist es zurzeit total nervenaufreibend einen neuen Blog-Beitrag zu schreiben. Keine Ahnung ob mein Blog jetzt in die Pubertät kommt und rebelliert, aber nach bald 3 Monaten gehört er, meiner Meinung nach, doch noch zu den Babys! *-*
Oder er hat sich gegen mich verschworen und will, dass ich ihn mit neuen Beiträgen in Ruhe lasse.


 Es ist zur Zeit eine richtige Qual, da nichts was ich schreibe an Ort und Stelle bleibt, kein Bild sich dorthin bewegt, wo es hingehört, die Schriftgröße sowieso tut was sie will und Links plötzlich auftauchen, wo keine sein sollen und sich nicht entfernen lassen, oder verschwinden, auch wenn ich es ihnen ausdrücklich verbiete.

Ich bin schon teilweise dazu übergegangen den Text im Word vorzuschreiben und dann einfach rein zu kopieren, aber das ist doch auch nicht Sinn und Zweck des Ganzen oder? Und es hilft auch nur begrenzt...

Jedenfalls hoffe ich, dass sich das alles wieder legt und normalisiert, da ich sonst wirklich irgendwann ausflippe! Leider kann ich mich nicht dazu aufraffen, die ausstehenden Rezis fertig zu schreiben und zu veröffentlichen, wegen oben genannten Problemen!

Hat vielleicht jemand von euch einen Tipp, was ich dagegen tun kann?

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend
eure Anja



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: