Samstag, 30. März 2013

Neuer, bunt gemischter Lesestoff

Neuzugänge Ende Februar/März 2013 :)


Detektiv Conan: Special Black Edition von Gosho Aoyama
Das war eher ein Spontangriff. Ich hab schon vier Detektiv Conan Bände daheim und wollte mal wieder was neues von ihm lesen. Außerdem behandelt dieser Band die Personen der Schwarzen Organisation, die mich, von den Bösen, immer am meisten interessieren!

Klappentext:
Shinichi Kudo alias Conan Edogawa bekam es eines Tages mit den mächtigsten aller Feinde zu tun - einer Verbrecherorganisation, die in tiefschwarze Finsternis gehüllt ist. Mitglieder dieser schwarzen Organisation sind Gin, Wodka, Pisco, Kir, Vermouth ...
Zur Verlagsseite kommt ihr hier!

Sturmhöhe von Emily Brontё
 Ich les es gerade und bin zirka in der Mitte. Es ist ja ein altbekannter Klassiker und ich bin echt überrascht, wie gut es mir bis jetzt gefällt. Ich muss mir glaub ich mehr Klassiker zulegen ;)

Klappentext:
Zutiefst eingeprägt hat sich das Stürmische, Wilde und Raue der nordenglischen Heidelandschaft in den Charakteren ihres einzigen Romans, der im Dezember 1874 unter Pseudonym erschien, ein Jahr nur, bevor Emily Brontё an Schwindsucht sterben sollte, gerade dreißig Jahre jung.
 
Die Leidenschaft, die sich in dem von Racheplänen und Grausamkeiten getriebenen Heathcliff und der in ihrer Liebe zu ihm und ihrem Mann Edgar zerrissenen Catherine manifestiert, war ein Ärgernis zu ihrer Zeit.

Zur Verlagsseite kommt ihr hier!

Die Auserwählte von Jennifer Bosworth
Ich hab es bei einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen und es ist heute angekommen! Ich freu mich schon riesig darauf anzufangen es zu lesen und mich mit den anderen dann auszutauschen. Es ist meine erste Leserunde, also ich bin wirklich gespannt wie es wird.

Klappentext:
Mia Price liebt es, vom Blitz getroffen zu werden. Es löst in ihr eine überwältigende Energie aus, nach der sie sich immer öfter sehnt. Als aber ein gewaltiges Erdbeben ihre Heimat Los Angeles fast komplett zerstört, geht es nur noch ums Überleben. Im Chaos der Nachbeben werben zwei rivalisierende fanatische Gruppen um Gefolgsleute. Beide versprechen, dass nur ihre Anhänger der nahenden Weltuntergan überleben werden, und beide wollen Mia auf ihre Seite ziehen. Ist sie die Schlüssselfigur der bevorstehenden Apokalypse?

Zur Verlagsseite kommt ihr hier!


Der seltsame Fall des Benjamin Button von F. Scott Fitzgerald
Die 66 Seiten hab ich schon längst gelesen. Ich war ein bisschen enttäuscht, dass es wirklich nur so kurz ist, da ich bis dahin nur den Film gekannt hab und der, auch trotz seiner Überlänge, sehr gut gemacht wurde. 

Klappentext:
Ein seltsames Baby ist zur Welt gekommen: kein süßer kleiner Fratz, der seine Eltern beglückt, sondern ein alter Mann mit Bart. Sein Name: Benjamin Button. Ein schwieriges Schicksal ist ihm vorherbestimmt: Er durchläuft das Leben rückwärts - und wird von Tag zu Tag jünger. Als Benjamin schließlich im Alter von fünfzig Jahren die zwanzig Jahre jüngere Hildegarde kennenlernt, steht für ihn, der sein Leben lang nie geliebt wurde, alles auf dem Spiel.

Zur Verlagsseite komm ihr hier!

Der Ja-Sager von Danny Wallace
Auch hier kenn ich nur den Film und bin dadurch auf das Buch aufmerksam geworden. Ich bin schon sehr neugierig wie Danny Wallace schreibt und was die Geschichte noch so alles für den Leser bereithält, da die Verfilmung ja nie alles mit rein nehmen kann.

Klappentext:
Was passiert, wenn man einfach zu jeder Frage, zu jedem Angebot, auf jede Bitte Ja sagt?
Danny Wallace hat es getan und sich damit in die absurdesten situationen gebracht: Er gewinnt 25.000 Pfund - und verliert sie kurze Zeit später wieder; er trifft buddhistische Mönche, von Alien besessene Menschen un den einzigen hypnotisierten Hund der Welt. Er strandet in Singapur, Amsterdam, Stonehenge und einem kleinen Bergarbeiterdorf in Südwales - und plötzlich ist sein Leben alles Mögliche, nur nicht langweilig.

 Beim Goldmann Verlag scheint es komischerweise nicht mehr auf.

Neon Angel von Cherie Currie
Die Welt der Rockstars hat mich angezogen und so hab ich mir die Memoiren von Cherie Currie, die in der Band Runaways gesungen hat, gekauft, auf die ich beim Stöbern gestoßen bin. Das es in Englisch ist, schreckt mich nicht wirklich ab. Ich bin schon sehr gespannt auf die Biographie dieser Frau!

Klappentext:
At the tender age of fifteen, groundbreaking lead singer Cherie Currie joined a group of talented girls - Joan Jett and Lita Ford on guitar, Jackie Fox on bass, and Sandy West on drums - who could rock like no one else. Arriving on the Los Angeles music scene in 1975, the Runaways catapulted from playing small clubs to selling out major stadiums - headlining shows with opening acts like the Ramones, Van Halen, Cheap Trick, and Blondie hile riding a wave of hit songs an platinum albums, an touring the world.

Zur Verlagsseite kommt ihr hier!

Buch hatte ich beim fotografieren 
nicht bei der Hand ;)

Breathe - Gefangen unter Glas von Sarah Crossan
 Breathe hab ich bei einem Gewinnspiel Ende Februar direkt beim Verlag dtv gewonnen!
Vielen herzlichen Dank nochmal dafür! 
Ist mittlerweile schon gelesen und rezensiert, aber vollständigkeitshalber erwähn ich es hier nochmal!

Meine Rezension findet ihr hier!
Zur Verlagsseite kommt ihr hier!




Mein SuB wird zwar dadurch auch nicht kleiner, aber meine eigene "Bibliothek" wächst, und das ist ja mein Ziel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, was auch immer euch gerade zu meinem Beitrag auf dem Herzen liegt, sagt es mir!

Schreibt einfach drauf los: